Überweisungsschein

Um von einem Arzt zu einem anderen überwiesen zu werden, benötigt man einen Überweisungsschein. Mit einem solchen Überweisungsschein werden im selben Quartal keine weiteren Zuzahlungen fällig. Ein Überweisungsschein ist das ganze Quartal gültig.

In einem neuen Quartal wird beim ersten Arztbesuch die Praxisgebühr von 10 Euro fällig. Um zu einem anderen Arzt (auch wenn es der Hausarzt ist), ist ein Überweisungsschein nötig.

Bei einem Arztbesuch ohne Überweisungsschein müssen 10 Euro Praxisgebühr entrichtet werden.

Fenster schließen