Kostenerstattung

Jeder Versicherte kann die Kostenerstattung wählen. An die Entscheidung sind Sie mindestens ein Jahr gebunden. Die Krankenkassen sollen Sie vor einer Festlegung beraten. Sie können Ihre Wahl auf den ambulanten Bereich begrenzen. Die Krankenkassen erstatten jeweils auf der Grundlage der in der GKV geltenden Vergütungsregeln. Dabei sind Abschläge für Verwaltungskosten und fehlende Wirtschaftlichkeitsprüfungen vorzusehen und Zuzahlungen mit ein zu beziehen.

Versicherte, die die Kostenerstattung gewählt haben, zahlen grundsätzlich keine Zuzahlungen.

Fenster schließen