Krankenhauskosten

Frage: Können die Krankenhauskosten auch für das Erreichen der Belastungsgrenze angerechnet werden?

Antwort: Grundsätzlich dürfen Sie alle Zuzahlungen, die sich aufgrund einer ärztlichen Verordnung ergeben, zusammenrechnen, um zu ermitteln, wann Sie Ihre Belastungsgrenze von 2%, bei schwerwiegend chronisch Kranken 1%, erreicht haben. Zu den anrechenbaren Zuzahlungen gehören ab 01.01.2004 auch Ihre Zuzahlungen bei Krankenhausaufenthalten.

Fenster schließen