Fahrkosten

Frage: Ich bin Dialysepatientin und bisher wurden die Taxikosten seitens der Krankenkasse übernommen. Wird dies auch weiterhin der Fall sein?

Antwort: Ihre Krankenkasse kann ab Januar 2004 entscheiden, in welchen Fällen sie die Fahrkosten weiterhin übernimmt. Grundsätzlich sollen die gesetzlichen Krankenkassen Fahrten, insbesondere Taxi- und Mietwagenfahrten, nur dann bezahlen, wenn sie aus medizinischer Sicht zwingend notwendig sind. Sie müssen sich in jedem Fall Ihre Fahrten zur Dialyse von der Krankenkasse vorher genehmigen lassen. Für Fahrten, die von Ihrer Krankenkasse übernommen werden, gelten die allgemeinen Zuzahlungsregelungen, das heißt, 10%, aber höchstens 10 Euro, mindestens 5 Euro müssen Sie pro Fahrt zuzahlen.

Fenster schließen